Montag, 20. Januar 2014

Erste Abwandlungen meines Schnittmusters...

Hier ist die erste Abwandlung meines Schnittes entstanden. Mit Taschen, ohne Kapuze und ein gerader Saum am Rockteil. Das Kleid ist für die Tochter einer Bekannten


Hier noch zwei Kleider:


Und noch ein langarmshirt 





Freitag, 17. Januar 2014

Tadaaaa


Mein erstes, selbst entworfenes Kleidungsstück!!
Ab damit zum Kopfkino :)




Die nächsten Tage werde ich das Schnittmuster digitalisieren und ein E-Book erstellen. 

Ich muss sagen, ich bin schon ein bisschen stolz, auch wenn's etwas kitschig aussieht mit den pinken Bommeln und den Eulen ^^ aber ich wollte für den ersten Versuch nicht gleich den teuersten Stoff nehmen. 
Meine kleine liebt das Kleid und es ist schön warm :)

So, nun setz ich mich ans e-Book. 

Donnerstag, 16. Januar 2014

Fertig!!!

Wuhuuuuuuu das Schnittmuster ist fertig. Ich habe auch schon alle Teile für den "Prototypen" ausgeschnitten. Morgen werde ich alles zusammen nähen und hoffen, dass es auch tragbar ist und halbwegs ansehnlich. Sollte beides der Fall sein, werde ich das Ebook und den Schnitt hier kostenfrei posten und Probenäherinnen suchen. 
Der Schnitt beinhaltet die Größen 68-116. 

Das musste ich jetzt noch los werden :) Gute Nacht :D

Mein erstes eigenes Schnittmuster

Nun wage ich es mal. Ich habe begonnen mein erstes eigenes Schnittmuster zu entwerfen, das ich dann hier kostenlos zur Verfügung stellen möchte. Ich hoffe es melden sich ein paar Probenäherinnen, die den Schnitt testen. 
Mein erstes kostenloses Schnittmuster soll ein Wichtelkleidchen werden. Mit einer langen Kapuze und Taschen an den Seiten. Sobald der Prototyp vom Schnitt fertig ist, werde ich es zunächst selbst einmal nähen und das Ergebnis hier posten. 

Wünscht mir Glück :)

Meine ersten Etiketten

Am Samstag habe ich mir meine ersten textiletiketten bestellt und mich das ganze Wochenende und die halbe Woche darauf gefreut sie im Briefkasten vor zu finden. Heute waren Sie endlich da!!!
Leider ist das Ergebnis sehr ernüchternd. Die Etiketten sind einfach aufgedruckt statt bestickt und noch nicht mal getrennt. Nun weiß ich, warum eine Freundin an die 70€ für 100 Stück bezahlt hat und ich nur 30€. 

Naja. Ich hoffe dass sie aufgenäht (bzw appliziert - einfaches aufnähen funktioniert dabei nicht. Die würden sofort ausfransen) besser aussehen. 


Dienstag, 14. Januar 2014

Montag, 13. Januar 2014

"Jahresprojekt" Patchworktagesdecke

Eine Gute Bekannte hat mich darauf gebracht, die an einem online Projekt teil nimmt, bei dem man in 365 Tagen eine solche Decke anfertigen soll. Jeden Tag soll ein Quadrat dazu kommen. Ich fand die Idee toll, hatte aber keine Lust auf die klassischen Quadrate. Außerdem kann ich die Finger nicht davon lassen, deswegen werde ich wohl kein Jahr brauchen um die Decke fertig zu stellen. 

Die Tagesdecke soll ein Geschenk für meine Schwiegermutter werden, die ihren Enkeln immer wunderschöne, selbst gestrickte Anziehsachen schenkt. 

Hier der Entwurf:


In die Herzen kommen die Namen und geburtsdaten aller Kinder und Enkelkinder:


Und hier die Felder mit den Patchworkschnecken:



Ich habe mir fest vorgenommen ausschließlich Reste zu verwenden. Und bislang hat das gut geklappt. 




Meine heutigen Werke

Heute habe ich wieder etwas für meinen Sohn genäht. Das Schnittmuster habe ich am Wochenende bei dawanda gekauft. Der Schnitt beinhaltet die Größen 50-140 und ist sehr wandelbar. So kann man ein einfaches T-Shirt daraus nähen, Pullis mit Taschen (einzelnen an der Seite oder Kängerutaschen) mit oder ohne Kapuze (auch bei der Kapuze gibt's noch mal verschiedene Varianten) und und und. Das Schnittmuster ist für Anfänger genauso geeignet wie für Könner. 

Und hier das Ergebnis:






Nun bin auch ich infiziert....


vom Bloggervirus und teile mit euch meine mehr oder weniger großen Näherfolge. Für Kritik und Anregungen bin ich euch dankbar!!
Noch befindet sich die Seite im Aufbau, aber ich habe mir fest vorgenommen gleich noch ein paar Fotos von meinen heutigen zwei Werken zu posten.

Liebe Grüße
Prima Fadelina